06925 Annaburg
Torgauer Str. 56
Tel.: 035385-20223
06917 Jessen/E.
Hauptstr. 129
Tel.: 035389-87970

Ratgeber für Beileidsbekundungen

Nachbarn, Freunde oder nahe Verwandte erleiden einen Trauerfall ?- nicht immer ist man unmittelbar vom Tod eines Menschen betroffen. Gerade dann brauchen die aAnderen Ihre Hilfe und einige Worte des Mitgefühls. Ein Beileidsschreiben ist ein menschliches und warmes Signal Ihrer Anteilnahme. Es kann den Angehörigen Trost spenden und zeigen, dass sie in dieser Zeit nicht allein sind.

Ganz gleich, wie gut man sich kennt, sind die richtigen Worte nicht immer leicht zu finden. Wir möchten Ihnen mit unserem Ratgeber etwas Unterstützung an die Hand geben. Denn es wäre sehr schade, würde man auf ein Beileidsschreiben verzichten.

Der Aufbau eines Kondolenzschreibens

Der Beginn:

Beziehen Sie sich auf den Todesfall und schildern Sie Ihre eigenen Gefühle.

Freunde und Bekannte:
  • Mit Bestürzung habe ich vom tragischen Tod Eures Sohnes erfahren.
  • Ich kann noch nicht fassen / Wir können noch nicht fassen, dass Dein Bruder einen tödlichen Unfall hatte / uns für immer verlassen hat.
  • Wir sind sehr traurig, dass Esther nicht mehr unter uns ist.

Kollegen und Nachbarn:
  • Zum Tode Ihres Mannes sprechen wir Ihnen unser tiefes Mitgefühl aus.
  • Aus der Zeitung habe ich vom Tod Ihrer Frau erfahren. Das hat mich sehr betroffen gemacht.
  • Erst gestern erzählte man mir vom plötzlichen Unfalltod Ihres Sohnes. Ich kann mir vorstellen, was für ein Schock diese Nachricht für Sie war. Ich bin selbst bestürzt.

Der Mittelteil:

Drücken Sie die persönliche Wertschätzung des Verstorbenen aus, zeigen Sie Ihr Beileid und Ihre Anteilnahme.
  • Ich habe eine liebevolle Freundin verloren
  • Alle, die sie kennen durften, haben ihre ganz besondere Ausstrahlung und Hilfsbereitschaft geschätzt.
  • Ulrike Meiers ruhige, freundliche Art hat alle stets für sie eingenommen. Mein herzliches Beileid gilt Ihnen und Ihren Kindern.
  • Auch wenn ich wenig tun kann, um Ihren Schmerz zu lindern, so möchte ich Sie doch wissen lassen, dass ich an Ihrer Trauer Anteil nehme.
  • Ich kann nur ahnen, wie groß Ihr Schmerz und wie tief Ihre Trauer ist

Wenn Sie ein Kondolenzschreiben für einen Kollegen oder Vorgesetzten formulieren könnten Sie das etwa so tun:
  • In all den Jahren unserer Zusammenarbeit haben wir seine faire, herzliche Art und vor allem seine fachliche Kompetenz geschätzt.
  • Wir können wohl kaum ermessen, welchen Verlust sein Tod für Ihr Unternehmen darstellt.

Zum Schluss:

Hier ist Platz für Trost, Gedenken, ein eventuelles Hilfsangebot und gute Wünsche für die Zukunft.
  • Ich werde Ihre Frau immer als besonderen Menschen in Erinnerung behalten.
  • Ich wünsche Ihnen viel Kraft, die Zeit der Trauer durchzustehen, aber auch den Mut, sich bald wieder auf das Schöne zurückzubesinnen, das Sie gemeinsam mit Ihrem Sohn erleben durften.
  • Wir fühlen und trauern mit Ihnen.
  • Viele Menschen werden sich dankbar und liebevoll an sie erinnern.

Grußformel

  • Sei umarmt ...
  • Mit stillem Gruß ...
  • In tiefer Trauer und innigem Mitgefühl ...
  • In tiefer Verbundenheit ...
Urnengrabstätte